3:0: Bayern steht als Gruppensieger in der UCL fest

Der FC Bayern München hat durch die Tore von Thomas Müller, Sebastian Rode und Mario Götze Gegner CSKA Moskau mit 3:0 nach Hause geschickt. Nach dem 5. Sieg im 6. steht die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola als Gruppensieger fest.

„Ich bin sehr stolz auf den ganzen Kader. Wir haben das in der Gruppenphase überragend gemacht. Wir haben nur ein Spiel verloren, wir waren in jedem Spiel besser als unserer Gegner. Heute haben wir sehr seriös gespielt“, sagte Pep nach der Partie auf der Homepage des Vereins. „Alle haben das sehr gut gemacht. Gratulation! Jetzt müssen wir uns für die letzten Spiele regenerieren.“ Sicher ein tolles Gefühl war es auch für Bastian Schweinsteiger, der nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft das erste Mail wieder von Beginn an auf dem Platz stand: „Ich freue mich, dass wir das Spiel gewonnen haben. Wir waren überlegen, aber es war nicht einfach. Wir haben unser Ziel erreicht. Das ist das Wichtigste, aber die ganz großen Spiele warten noch auf uns.“

Ein gutes Spiel machte auch Neuzugang Sebastian Rode. Er sagte zu seiner Leistung auf der Vereinspage: „Das erste CL-Tor ist natürlich etwas Besonderes. Im Endeffekt zählt aber nur, dass wir gewonnen haben. Moskau stand die meiste Zeit sehr tief, teilweise an der eigenen Strafraumgrenze. Wir haben einige Chancen liegenlassen, um das Ergebnis höher zu gestalten. Aber wir sind Erster und haben unser Ziel erreicht. Jetzt warten wir ab, wen wir zugelost bekommen.“

Keine Kommentare mehr möglich.