HSV-Coach gibt ein Versprechen an die Fans

Beim HSV und seinen Fans geht die Angst um, die Angst vor dem Gang in Liga 2. Die Hanseaten verloren am vergangenen Wochenende gegen Hertha BSC Berlin verdient mit 0:3. Nach der Partie gingen die Fans auf die Barrikaden. Nun hat sich Trainer Bert van Marwijk an die Fans und die Medien gewendet.

„Was in den letzten Tagen hier passiert ist, ist für mich ganz neu“, erklärte van Marwijk nach Angaben der „Bild“-Zeitung. „Ich habe das Gefühl, wenn es so weitergeht, zerstört man den Verein selbst. Das wäre schade. Bei so einem schönen Verein.“ Van Marwijk gibt sich kämpferisch: „Ich kann euch garantieren, dass wir zusammenhalten. Der ganze Kader, der Vorstand und das Trainer-Team. Wir sprechen immer mit einer Stimme. Das ist die einzige Möglichkeit, um hier rauszukommen“, so der 63-jährige Fußballlehrer weiter. „Ich kann euch garantieren, dass wir kämpfen bis zum Ende, um nicht abzusteigen. Darauf könnt ihr euch verlassen. Und ich habe immer noch 100-prozentiges Vertrauen, dass das auch gelingen wird.“ Zu den chaotischen Geschehnissen des Wochenendes sagte der Niederländer, er habe schon vor Wochen gesagt, „dass es ganz wichtig wird, mit einer Stimme zu sprechen und zusammenzuhalten. Was passiert ist, ist nun eigentlich genau das Gegenteil.“

Ob der HSV noch die Kurve bekommt? Auch wenn es derzeit nach Endzeitstimmung riecht, ist für die Hanseaten noch alles drin. Daher sollte man ruhigen Kopf bewahren und eines tun: weiter arbeiten.

Keine Kommentare mehr möglich.