Spieltag 5 in der WM Qualifikation – Deutschland muss nach Kasachstan

Spieltag 5 in der WM Qualifikation – Deutschland muss nach Kasachstan

Die DFB-Elf trifft am kommenden Freitag im Rahmen des 5. Spieltages der WM 2014 Qualifikation im Rahmen der WM-Qualifikation auf Kasachstan. Das Hinspiel steigt in Astana, das Rückspiel wird bereits vier Tage später in Nürnberg stattfinden. Bundestrainer Jogi Löw hat die sechs Punkte auf dem Weg zur WM 2014 in Brasilien fest eingeplant. Gegen den Fußballzwerg aus Zentralasien darf nichts anbrennen. Trotz der großen Leistungsdifferenz zwischen dem dreimaligen Weltmeister und dem Underdog, ist natürlich eine gewisse Vorsicht geboten. Wohin allzu viel Selbstsicherheit führt hat man schließlich beim blamablen 4:4- Unentschieden gegen Schweden gesehen.

Deutschland an der Spitze der Quali-Gruppe C

Die DFB-Elf hat sich durch Siege über die Faröer-Inseln, Österreich und Irland an die Spitze der Qualifikationsgruppe C gesetzt, der Vorsprung auf Schweden und Irland beträgt aber nur drei bzw. vier Punkte, die WM-Teilnahme ist noch lange nicht in trockenen Tüchern. Mit zwei Siegen gegen Kasachstan könnte die DFB-Elf die Tickets nach Brasilien aber fast schon buchen. Die Kasachen kämpfen nach drei Niederlagen gegen Irland, Schweden und Österreich schon ums sportliche Überleben. Der eine Zähler aus dem Unentschieden gegen Österreich ist eindeutig zu wenig, gegen Deutschland müssen Punkte her, sonst kommt es zum vorzeitigen Aus.

An Motivation wird es der Elf von Miroslav Beranek sicher nicht mangeln, die spielerischen Mittel sind jedoch zu limitiert um den dreimaligen Weltmeister zu gefährden. Das zeigt auch ein Blick auf die Statistik. Deutschland und Kasachstan trafen bereits in der EM-Qualifikation 2012 aufeinander. Beide Partien waren eine klare Sache für die DFB-Elf, die 4:0 und 3:0 gewann.

Niedrige Wettquoten für einen Auswärtssieg der DFB-Elf

Eine ähnlichen Verlauf dürfte auch das Spiel am Freitag in Astana nehmen, bis auf die beiden Bundesliga-Legionäre Heinrich Schmidtgal von Greuther Fürth und Konstantin Engel von Energie Cottbus, hat der Gegner nur weniger Spieler von Format zu bieten. Für die Wettanbieter ist jedenfalls bereits das Antreten der deutschen Mannschaft in Kasachstan eine klare Angelegenheit – die Quoten für einen Sieg der DFB-Elf liegen gerade einmal bei 1,12. Noch deutlicher wird sich der Klassenunterschied dann bei den Wettquoten zum Heimspiel zeigen, hier ist dann maximal mit einer Gewinnmarge von 3-5% für einen Tipp auf Heimsieg zu erwarten.

Bild: Astana, die Hauptstadt von Kasachstan, Schauplatz der WM 2014 Qualifikation zwischen Gastgeber Kasachstan und der deutschen Nationalmannschaft – Quelle: Wikimedia.org, Author Ken and Nyetta

Keine Kommentare mehr möglich.